E-conomiser 1.0 | Shōwa Genroku Rakugo Shinjū | Blackpink Ddu Du Ddu Du Kr Ver
    Tote Mädchen lügen nicht
    • Tote Mädchen lügen nicht

      Deutsche Online-Premiere: 31.03.2017 Netflix
      Originalsprache: Englisch

      Schüler Clay (Dylan Minnette) findet bei seiner Rückkehr nach Hause ein merkwürdiges Paket vor. Es stammt von seiner Mitschülerin Hannah (Katherine Langford), die sein heimlicher Schwarm gewesen ist – und die kürzlich Selbstmord begangen hat. In dem Paket finden sich 13 Audiokassetten, auf denen Hannah ihre 13 Gründe ausführt, aus denen sie sich das Leben genommen hat. Das Paket enthält ebenfalls Angaben, an wen Clay die Kassetten weiterreichen soll – denn jeder der Gründe beschäftigt sich mit einer anderen Person aus Hannahs Leben. (Text: bmk)

      Tote Mädchen lügen nicht – Kauftipps

      Tote Mädchen lügen nicht – Streams

      Tote Mädchen lügen nicht – Community

      Rainer (geb. 1964) am 11.07.2018 07:54: Die Staffel 2 kommt zwar nicht an die Emotionalität der 1. Staffel heran (wie auch, denn das war schwer zu toppen), ist aber immer noch eine Serie auf sehr hohen Qualitäts-Niveau. Die 2. Staffel ist eine sehenswerte Aufarbeitung der Geschehnisse der 1. Staffel, wobei man auch noch Zusatzinfos eingebaut wurden, die in der 1. Staffel nicht bekannt waren. Und das Ende der 2. Staffel lässt noch mindestens auf eine 3. Staffel hoffen.
      Rainer (geb. 1964) am 11.07.2018 07:48: Es ist in Zukunft mehr und mehr damit zu rechnen, dass Filme und auch Serien nicht mehr auf DVD veröffentlicht werden, weil immer mehr gestreamt wird. Die Produktion eines Films/Serie auf DVD lohnt sich - wegen sinkender DVD-Absatzzahlen - irgendwann nicht mehr. Womöglich wird auch erst eine möglich Versendung im FreeTV abgewartet, bevor die Serie auf DVD erscheint.
      Mioni (geb. 1986) am 10.07.2018 01:15: Gelingende Serie wann kommt endlich DVD raus :)
      Rainer (geb. 1964) am 28.12.2017 17:45: Nachdem ich nun alle 13 Episoden gesehen habe: Super-Klasse !! Hervorragend, eomtional sehr bewegend, filmtechnisch und dramaturgisch absolut top. Eine der besten Netflix-Serie, die ich bisher gesehen habe. Hervorragende Jung-Schauspieler, durch die Bank. Diese Serie wühlt auf und regt sehr zum Nachdenken beim zwischen-menschlichen Umgang an, nicht nur bei Menschen, der unter 20-Jährigen.
      Diese Serie wird mir noch lange im Gedächtnis bleiben und mich noch lange emotional beschäftigen.

      Ich kann nur alle Eltern/Lehrer mit Kindern im Alter von 14-25-Jahren empfehlen sich gemeinsam diese 13 Episoden anzuschauen.
      Rainer (geb. 1964) am 24.12.2017 17:43: Gute Serie, nachdem ich zwei Episoden gesehen habe. ich verstehe die Kritik an der Serie in der Öffentlichkeit überhaupt nicht. Ich finde die Serie sogar pädagogisch wertvoll. Es ähnelt etwas dem damaligen ZDF-4-Teiler aus den 1980er-Jahren "Tod eines Schülers", nur ist diese Netflix-Serie dramaturgisch und auch technisch besser aufbereitet. Ist ja auch kein Wunder, fast 40 Jahre später.

      Ich finde, es sollten Eltern und Lehrer mit Ihren Kindern und Schülern zusammen diese Serie schauen und nach jeder Episode darüber sprechen und diskutieren.

      Tote Mädchen lügen nicht – News

      Cast & Crew

      Dies und das

      Jay Asher verfasste die 2007 veröffentlichte Buchvorlage zu „13 Reasons Why“. Inspiriert wurde er dafür nach eigenen Angaben von einer Audiotour durch ein Museum, bei der eine für ihn anonym bleibende Stimme die jeweiligen Exponate von einer Kassette aus beschrieb.

      Erinnerungs-Service per E-Mail

      Wir informieren Sie kostenlos, wenn Tote Mädchen lügen nicht im Fernsehen läuft.
      Sitemap